Warning: Invalid argument supplied for foreach() in /kunden/116667_59399/webseiten/spielblog/wp-content/plugins/wp-twitter-timeline/wp-twitter-timeline.php on line 236

Praiostag, 22. Peraine 1032 Bosparans Fall

Preisträger des Deutschen Spielepreises 2009

22. Peraine 1032 Bosparans Fall - 21:29 | Von: | Kategorie/n: S09 - Vorabinformationen, X Spiel '09 Diesen Beitrag drucken

Deutscher Spielepreis 2009Vor den eigentlichen Internationalen Spieltagen in Essen wird traditionell (schon seit 1990) der Deutsche Spiele Preis verliehen.

Diese Auszeichnung sollte nicht mit dem Kritikerpreis Spiel des Jahres verwechselt werden, denn der Deutsche Spiele Preis wird nicht durch eine Jury ermittelt, sondern im Rahmen einer Abstimmung unter Fachhändlern, Spielekreisen, Lesern von Spezialzeitschriften und informierten Spielern.

Im Rahmen des Deutschen Spiele Preises gibt es folgende Kategorien:

  • Deutscher Spiele Preis
    Der eigentliche Preis für das beste Spiel des jeweils aktuellen Jahrgangs.
  • Deutscher Kinderspiele Preis
    Die entsprechende Preisvariante für Kinderspiele.
  • Deutscher Spiele Preises für das Spiel mit der vorbildlichen Regel
    Die Goldene Feder geht als Wanderpreis der Stadt Essen an Spiele mit vorbildlicher Anleitung.
  • Sonderpreis
    Zu bestimmten Anlässen gibt es einen Sonderpreis, der für herausragende Leistungen im Spielebereich verliehen wird (zuletzt im Jahr 2007 an die Stadt und die Messegesellschaft Essen).

Nachfolgend nun die Gewinner des Deutschen Spiele Preises 2009:

Deutscher Spiele Preis

  1. Dominion von Donald Vaccarino (Hans im Glück)
  2. Le Havre von Uwe Rosenberg (Lookout Games)
    (siehe dazu einen Artikel der Ruhr Nachrichten)
  3. Pandemie von Matt Leacock (Pegasus Spiele)
  4. Finca von Ralf zur Linde, Wolfgang Sentker (Hans im Glück)
  5. Small Worlds von Philippe Keyaerts (Days of Wonder)
  6. Valdora von Michael Schacht (Abacusspiele)
  7. Diamonds Club von Rüdiger Dorn (Ravensburger)
  8. Im Wandel der Zeiten von Vlaada Chvátil (Pegasus Spiele)
  9. Sherwood Forest von Nils Finkemeyer (Eggertspiele)
  10. Fauna von Friedemann Friese (Hutter Trade/HUCH & friends)

Deutscher Kinderspiele Preis

  • Burg der 1000 Spiegel von Inka Brand und Markus Brand (Kosmos)

Deutscher Spiele Preis für das Spiel mit der vorbildlichen Regel

  • Diamonds Club von Rüdiger Dorn (Ravensburger)

Die Preisträger werden durch den veranstaltenden Friedhelm-Merz-Verlag im offiziellen Rahmen am kommenden Mittwoch, dem Vorabend der Internationalen Spieltage, verliehen.

Ein Kommentar
Einen Kommentar hinterlassen »

  1. [...] doppelte Preisträger (Deutscher Spiele Preis 2009 und Spiel des Jahres 2009) Dominion war – in seiner Eigenschaft als Preisträger – [...]

Einen Kommentar hinterlassen