Warning: Invalid argument supplied for foreach() in /kunden/116667_59399/webseiten/spielblog/wp-content/plugins/wp-twitter-timeline/wp-twitter-timeline.php on line 236

Praiostag, 24. Peraine 1030 Bosparans Fall

“Ohne Bewährung” – der offene Vollzug als Brettspiel

24. Peraine 1030 Bosparans Fall - 05:23 | Von: | Kategorie/n: S07 - Neuheiten, Z Spiel '07 Diesen Beitrag drucken

Einer der nachrückenden “Verlage” (d.h. beim ursprünglichen Anmeldestopp noch nicht gemeldet) ist die Justizvollzugsanstalt (JVA) Moers-Kapellen, die in Essen das Spiel Ohne Bewährung vorstellten.



“Die Staatsanwaltschaft hat Ihnen eine Ladung zum Strafantritt zugestellt. Sie betreten nun die Pforte des Gefängnisses und müssen Ihre Strafe verbüßen. Es ist Ihr größter Wunsch, so schnell wie möglich entlassen zu werden. Bis dahin aber müssen Sie, auch im Kreis Ihrer Mitinhaftierten, erst einmal den Alltag im Vollzug meistern und Ihre Vollzugsziele erreichen. Das kann ganz schön anstrengen dsein, denn es werden seitens der Bediensteten hohe Anforderungen an Sie gestellt.”

… so lautet die offizielle Vorstellung für Ohne Bewährung – Der offene Strafvollzug hautnah. Das Spiel wurde von den Bediensteten und auch den Inhaftierten der JVA Moers-Kapellen konzipiert und entwickelt. Das Spiel selbst erinnert ein wenig an Das Spiel des Lebens und als Spieler muss man versuchen so schnell wie möglich den Vollzug zu verlassen (und Flucht ist hier keine spielbare Option!), muss dabei aber am geregelten Gang der Dinge in einer JVA teilnehmen.

Mit dem Kauf des Spiels wird die Arbeitstherapie der JVA Moers-Kapellen unterstützt, die von dem Verkaufserlös neues Arbeitsmaterial beschafft.

In Kürze wird es hier im WAZ-Blog zur Spiel ’07 ein Interview mit Katharina Willecke geben, die die Idee zu diesem Spiel hatte.

Einen Kommentar hinterlassen